Berlin geht online

Diese Internetadressen stehen zum Verkauf!

Um diese einzigartige Internatadresse zu kaufen, kontaktieren Sie uns bitte unter domains@berlin-top-level-domain.de oder gehen Sie auf www.sedo.de und erwerben Sie die Seite dort direkt. Klicken Sie auf die gewünschte Domain und kommen Sie direkt auf die Verkaufsseite.

http://berlin-geht-online.de – EUR 1.490

http://berlingehtonline.de – EUR 1.490


Über das Thema

netcenter.dll_I0011_0409650 kostenfreie WLAN Hotspots für die Hauptstadt – Berlin geht online. Seit 2016 gibt es 325 Indoor- und 325 Outdoor-Zugangspunkte in der ganzen Stadt verteilt. An Orten wie dem Brandenburger Tor, dem Rote Rathaus, dem Gendarmenmarkt, der Philharmonie und in unzähligen Ämtern und Bibliotheken kann man ab sofort kostenfrei surfen.

Das Projekt „Freies WLAN für Berlin“ ging im November 2015 nach Vertragsunterschrift in die finale Planungsphase. Im Juni 2016 gingen die ersten 100 Hotspots online, die restlichen 550 folgten recht schnell. Kostenfrei und unbegrenzt ist das Angebot für Touristen und Berliner in allen Bezirken. In dieser Dimension ist das Projekt einzigartig in ganz Deutschland.


Links

Berliner Ordnungsamt geht online: Die App gegen Falschparker
https://www.berlinonline.de › Sharing City › Engagement › Bürgerbeteiligung
15.02.2017 – Das Berliner Ordnungsamt hat im Juli die App „Ordnungsamt-Online“ gestartet. Sie ruft Bürgerinnen und Bürger der Hauptstadt .

Berlin geht online | 02.06.2016 – Verivox
www.verivox.de/nachrichten/berlin-geht-online-110216/
Berlin geht online. Berlin – In der deutschen Hauptstadt wurden am Mittwoch die ersten 100 kostenlosen Hotspots aktiviert.

Neue Internet-Endungen – .berlin geht online – Digital – Süddeutsche.de
www.sueddeutsche.de › Digital
18.03.2014 – Neue Domain-Endungen .berlin geht online. Visitors pass illuminated Brandenburger Tor gate during light rehearsal in Berlin.

 

Kommentare sind geschlossen.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: